Donnerstag, 25. September 2008

Bad Nauheim

Ich dachte, das wäre so ein verschlafenes kleines Nest mit schönen Villen und so, aber weit gefehlt: hier residierte der King. Der King of Pop (ne, das ist ja M.J.), der King of Rock'nRoll? Vermutlich der.
Jedenfalls nächtigte ich in einem Hotel, das offenbar in einer Zeitkapsel direkt aus der Kaiserzeit in unser Jahrtausend geschickt wurde. Oll, gediegen, muffig und geräumig kam es daher. Gebaut um die Jahrhundertwende, scheint an der Innenausstattung nicht viel verändert worden zu sein. Man fühlte sich wie bei Felix Krulls Vater in der Sektfabrikantenvilla, herrlich!

Aktuelle Beiträge

Genau
Da war ja noch was. Die Skorpiongruppe dünnt immer...
pathologe - 13. Nov, 10:10
Zumindest nachträglich...
Zumindest nachträglich Monsterglückwünsche!...
C. Araxe - 12. Nov, 22:06
wie geht`s so in der...
wie geht`s so in der gruft?
bonanzaMARGOT - 24. Mai, 07:18
sieht so aus, als wäre...
sieht so aus, als wäre ende geburtstag.
bonanzaMARGOT - 28. Dez, 14:09
Heute ist Geburtstag...
Heute ist Geburtstag von Herrn Mahakala und damit auch...
NeonWilderness - 10. Nov, 12:37

Memba

Fragen Sie Herrn Mahakala

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


Citylife
Dachau
einfach nur schön
Fragen an das Internet
Immer wieder schön
is it magic fragezeichen
it's magic
Karneval
Lesen
Mal was anderes
Mal was Neues
Musik
Scheißwetter
sein oder nichtsein
TV
Weihnachten
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Otik Counter